Strategisches Marketing in der Elektroindustrie

Unternehmen der Elektroindustrie und der Elektrotechnik sind in vielen Bereichen weltweit führend. Zu den Stärken zählen die praxisorientierte Anwendung von Innovationen in der Automation, Energietechnik, Medizintechnik, Robotik, drahtlosen Kommunikation oder in Smart Cities.
Vor allem Mittelständler könnten aber deutlich mehr daraus machen. Es fehlt am strategischen Marketing.

Wo Unternehmen der Elektroindustrie und der Elektrotechnik besser werden können

B2B-Marketing in der Elektroindustrie

B2B-Marketing für Elektroindustrie: Elektrotechnik, Automation und IT wachsen stärker zusammen

  • Energieeffizienz, Smart Grids oder Industrie 4.0 sind Kompetenzthemen „Made in Germany“. Trotzdem nutzen besonders mittelständische Unternehmen ihr Potenzial zu wenig.
  • Aufgrund der Größe mangelt es häufig an einer ausreichenden Bekanntheit.
  • Es herrscht oft der Irrglaube, dass sich die bessere Technik durchsetzt.
  • Es fehlt deshalb an der systematischen Vermarktung und einem professionellen PR und Marketing.
  • In Deutschland erdacht – im Ausland gemacht: Deutsche Unternehmen sind Ideenweltmeister – aber Laien bei PR und Marketing. Das Geld mit Innovationen wie MP3-Player, Hybridmotor oder Faxgerät haben ausländische Konzerne gemacht.

Innovative Unternehmen der Elektrotechnik setzen auf strategisches Marketing

  • 1. Sie vertrauen nicht nur auf ihre Technik, um erfolgreich zu sein.
  • 2. Sie setzen auf eine unverwechselbare Positionierung.
  • 3. Sie agieren auf der Basis eines systematischen Vermarktungs-Konzepts.
  • 4. Sie bringen ihr großes technologisches Know-how möglichst einfach auf den Punkt.
  • 5. Sie konzentrieren sich auf die wichtigsten Zielgruppen und wählen dafür die jeweils geeigneten Kommunikationsmittel, wie Content Marketing.
Ortgies Marketing&Communications, die Agentur für Werbung und PR im Raum Hamburg, Berlin, Stuttgart, München und Hannover berät Unternehmen aus Elektronik und Elektrotechnik, wie sie PR und Marketing erfolgreicher einsetzen können.
Fragen Sie nach Erfahrungen und Beispielen.

Trends in der Elektroindustrie

Themen wie IoT, Smart Grid, Smart Home, Smart Health, Energieeffizienz, Elektromobilität oder Industrie 4.0 sorgen für dynamische Veränderungen.

Smart Grids, Elektromobilität, Smart Metering und mehr

Die Energiewende verändert die Stromnetze grundlegend.

Was das Technik-Marketing heute beachten sollte

  • Die Entscheider recherchieren bei technischen Investitionen zunächst online, bevor sie mit dem Vertrieb sprechen.
  • Die meisten Ingenieure haben zwischen drei und sieben Interaktionen mit einem Unternehmen, bevor sie direkt mit seinem Vertreter sprechen.
  • Die meisten Ingenieure sind eher dazu bereit, Geschäfte mit einem Unternehmen zu machen, das regelmäßig neue und aktuelle Inhalte produziert.
  • Die drei wichtigsten Anforderungen an die Inhalte sind technisch korrekte und aktuelle Informationen und detaillierte Diagramme und Bilder.
  • Technische Fachleute schätzen vor allem Case Studies, um die Erfahrungen anderer für sich zu nutzen und Kaufrisiken zu minimieren.

Vgl. dazu: Content Marketing Institute, „How to Create Content for the Technical B2B Buyer„.